MOVENDI - moving teeth
Ihre Falleinreichung Schritt für Schritt erklärt
1. Patienteninformation
Informieren Sie Ihre Patienten über die Möglichkeit der MOVENDI Behandlung zur Korrektur der Zahnfehlstellung. Idealerweise berät das Praxisteam, z.B. während der Zahnreinigung, Ihre Patienten und informiert über Kosten und Behandlungsdauer. Legen Sie Patientenflyer an Ihrer Rezeption oder im Wartezimmer aus. 

2. Verordnung und Einreichung
Beim Gespräch Behandler/Patient klären Sie den Patienten über Behandlungsdauer, Behandlungsmöglichkeiten und Kosten auf. Möchte sich der Patient behandeln lassen, so können Sie am gleichen Tag einen Abdruck des Patienten nehmen. Erstellen Sie ein Gipsmodell, welches Sie an World Class Orthodontics, Ortho Organizers GmbH unter Angabe Ihrer Praxisadresse und des Patientennamens oder Kürzels, zur eindeutigen Identifizierung des Patienten, senden. Alternativ können Sie auch die Daten mittels eines Intraoralscans übermitteln. Bitte weisen Sie Ihren Patienten darauf hin, dass mit der Einsendung des Modells Kosten für Leistungen des MOVENDI Labors bei einem Behandlungsabbruch entstehen. 

3. Behandlungsplanüberprüfung und -bestätigung
Sie bekommen in wenigen Tagen einen Behandlungsplan auf Ihre MOVENDI Behandlerseite übermittelt. Sie können nun diesen Behandlungsvorschlag bestätigen, mit dem MOVENDI Service besprechen oder ggf. anpassen lassen. Nach Ihrer Freigabe auf Ihrer Behandlerseite erfolgt die Fertigung und Berechnung der Schienen.

4. Der erste Termin des Patienten

Besprechen Sie die Anzahl der Kontrolltermine bitte mit dem Patienten und übergeben Sie dem Patienten die notwendigen Aligner. Informieren Sie Ihren Patienten über Handhabung und Pflege (siehe Pflegeanleitung). Sollte der Behandlungsplan Attachments aufweisen, so kleben Sie diese mit Hilfe der Attachment-Schablone durch Auffüllen der Ausbuchtungen mit Bondingmaterial und fixieren Sie die Attachments durch Aushärten mit einer geeigneten Lichtquelle. Dabei die Schablone nicht unnötig bewegen. Nach Aushärtung bitte ggf. überschüssiges Material entfernen und Attachments auf Lücken, Risse oder Blasen überprüfen. Kontrollieren Sie bitte abschließend den Alignersitz. Sollten Fragen vor oder während des ersten Patiententermins entstehen, so helfen wir gerne. Rufen Sie unseren Spezialisten unter Tel. +49 8381 890950 an.

5. Behandlungskontrolle
Vergewissern Sie sich, wie viel ASR (Stripping) in der jeweiligen Behandlungsstufe vorgesehen ist. Beginnen Sie mit dem gröbsten Streifen und gehen Sie nach und nach zu feineren Streifen über, bis die gewünschte Schmelzmenge abgetragen ist. Vergleichen Sie den Istzustand Ihres Patienten mit dem MOVENDI Behandlungsplan.

6. Endkorrektur und Retentionen
Vergleichen Sie den Behandlungsplan mit dem Endergebnis. Besprechen Sie mit Ihren Patienten die Möglichkeit von MOVENDI Retentionsschienen oder vergleichen Sie den Behandlungsplan mit dem Endergebnis. Besprechen Sie mit Ihren Patienten die Möglichkeit von MOVENDI Retentionsschienen oder Retainerdrähten.
Copyright © 2019 by MOVENDI - Technology and design by Baumgartner IT Solutions